Social-Media-Marketing

Wo macht welches Social-Media-Netzwerk Sinn?

Die Mehrheit der Schweizerinnen und Schweizer nutzt das Smartphone zum Chatten. Weiter wird es zum Netzwerken oder ganz einfach zur Unterhaltung gebraucht. Die Sozialen Medien heissen nicht umsonst, Soziale Medien. Sie bauen auf Beziehungen von Mensch zu Mensch auf und verfolgen keine direkten Absatz- oder Umsatzziele.

Bestimmt haben auch Sie sich schon die Frage gestellt: "Auf welcher Plattform soll ich als Privatperson mitmachen und welche Plattform eignet sich für die Geschäftswelt?". Wir werden diese Frage nicht abschliessend beantworten können, doch möchten wir Ihnen eine kurze Übersicht über das Social-Media-Marketing verschaffen.

  • Social Networks verfolgen das Ziel, zu netzwerken, Freundschaften, Bekanntschaften und Geschäftsbeziehungen zu pflegen. Facebook, LinkedIn oder XING sind bekannte Netzwerk-Plattformen in der Schweiz.
  • Instagram, Pinterest, Tiktok und YouTube können als Plattformen für audiovisuelle Inhalte (Bilder und Videos) zusammengefasst werden.
  • Twitter setzt auf kurze Nachrichten und Echtzeitkommunikation und verbreitet so Neuigkeiten in Windeseile.
  • Messenger-Dienste wie WhatsApp, der Facebook-Messenger oder LinkedIn-Nachrichten ersetzen zunehmend E-Mails oder SMS.

Social-Media-Plattformen sind mögliche Kanäle, wie (zukünftige) Kunden erreicht werden können und bieten uns die Chance eines weiteren Touchpoint (Kontaktpunkte) zu unserem Zielpublikum. Wie bei allen Marketing-Aktivitäten hängt die Wahl des Instrumentes, des Kanals oder der Plattform von Ihrer Zielgruppe ab. Doch seinen Sie achtsam, eine Zielgruppe kann heterogen sein und holt sich die Informationen auf unterschiedlichsten Kanälen.

Die marketingerei hilft Ihnen dabei, Ihre Zielgruppen in den Social-Medias zu erreichen.

E-Mail an die marketingerei