Gemeinsamkeiten von On- und Offline

Klassischen Werbung und Social-Media-Marketing

Jugendliche nutzen das Handy während der Woche täglich rund drei Stunden. Am Wochenende sind es nach eigenen Angaben fünf Stunden. Als Hauptaktivitäten werden in der JAMES-Studie die Sozialen Netzwerke genannt. Welche Bedeutung haben diese für Ihr Unternehmen?

"Social-Media-Marketing" ist allen bekannt. Sei es im privaten Bereich oder als Business-Nutzer. Wie jedes Kommunikationsinstrument, wird auch das Social-Media-Marketing in die übergreifende Kommunikationsstrategie, den gesamtheitlichen Plan, eingebettet.

Wie bei der klassischen Werbung (TV, Zeitschriften, Plakate oder postalische Mailings) entscheidet auch in Social-Media der Inhalt über Erfolg. Social-Media-Plattformen setzen zwar unterschiedliche Algorithmen ein, doch eines haben alle gemeinsam: Sie setzen auf Inhalte, die für die Zielgruppe eine hohe Relevanz haben. Die Anzahl der Follower hat demnach nicht direkt einen Einfluss auf die Reichweite, die mit den Posts erreicht wird. Der zielgruppenspezifische Inhalt, Interaktionen, Kommentare oder auch Nachrichten entscheiden grösstenteils über die sogenannte organische Reichweite.

Download JAMES-Studie und Grafiken